Restaurierung und Neuaufbau von Motorsportfahrzeugen und Einzelteilfertigug bei sms engineering GmbH

Schmidt Motorsport - ein Inbegriff für erfolgreichen deutschen Rallye- und Tourenwagensport

"schmidt motorsport", das Unternehmen mit dem Schmetterling, ein Inbegriff für den deutschen Rallyesport der 80er und 90er Jahre. Fahrer wie Walter Röhrl, Hans-Joachim Stuck, Michelle Mouton, Ari Vatanen, Armin Schwarz und viele weitere Rennsportgrößen gehörten zu den Fahrern der fränkischen Erfolgsschmiede (Impressionen finden Sie in unserer Motorsportgalerie). Diese einzigartige Historie sorgt dafür, dass für sms engineering jedes Motorsportfahrzeuge aus den 80er und 90er Jahren eine Herzensangelegeneheit ist und dementsprechend mit Liebe und Leidenschaft restauriert wird.

Die jahrzehntelange Erfahrung in der Fahrzeugentwicklung und im Motorsport, sowie das weit verbreitetes Netzwerk an erstklassigen Partnern machen sms engineering zu einer der bestens und bekanntesten Adresse im historischen Motorsport. Rallyegrößen wie Walter Röhrl und die Klassikabteilung der Audi AG vertrauen regelmäßig auf die von sms engineering restaurierten Rallyefahrzeuge.

Überzeugen auch Sie sich von der Qualität und der Hingabe mit der wir diese Fahrzeuge zum Teil von Grund auf neu aufbauen.

Beispiele von sms aufgebauten Rallye-Fahrzeugen

Audi quattro A2 Gruppe 4/B

Mit dem Rallye-quattro demonstrierte Audi eindrucksvoll den Sieg einer Idee und revolutionierte über Nacht den Rallyesport. Der erste quattro startete 1981 bei der Jänner-Rallye in Österreich und siegte auf Anhieb. Von 1981 bis 1987 gewannen der Audi quattro 23 Rallye-Weltmeisterschaftsläufe. Mit 21 Siegen in vier Jahren wurde der Audi quattro von sms, die sogenannte "Christine", zum erfolgreichsten quattro überhaupt.

Technische Daten

Motor: 5-Zylinder Reihenmotor, aufgeladen
Hubraum: 2.142 cm³
Leistung: 400 PS (294 KW) bei 7000/min
Drehmoment: 491 Nm bei 4000/min
Gemischaufbereitung: elektronisch geregelte Einspritzung von Bosch
Ölversorgung: Trockensumpf

Kraftübertragung: Allradantrieb
Kupplung: 1-Scheiben-Kupplung
Getriebe:  Synchron-5-Gang-Handschaltgetriebe
Differential: ZF 75%-Sperrdifferential

Maße: Länge 4404 mm, Breite 1837 mm, Höhe 1344 mm

Bilder

Audi quattro A2 - von sms engineering komplett neu aufgebautAudi quattro A2 - von sms engineering komplett neu aufgebaut Audi quattro A2 - von sms engineering komplett neu aufgebaut

Audi 80 Gruppe 2

Ende des 70er Jahre entwickelte sms engineering gemeinsam mit Audi dieses Rallyefahrzeug auf Basis des Audi 80. Schon bei der Portugal-Rallye im März 1979 holten Harald Demuth und Freddy Kottulinsky Weltmeisterschaftspunkte für Audi. In Deutschland zeigte Audi bei der nationalen Rallye-Meisterschaft Flagge. Dem sms-Team mit Walter Smolje und Klaus Hopfe gelang bei der Rallye Trifels 1979 erstmals ein Gesamtsieg für Audi.

Technische Daten

Motor: 4-Zylinder Reihenmotor mit 8 Ventilen
Hubraum: 1.588 cm³
Leistung: 160 PS (119 kW) bei 7.600 U/min.
Drehmoment: 171 Nm bei 6.100 U/min.
Gemischaufbereitung: mechanische Bosch-Kugelfischer-Einspritzpumpe
Ölversorgung: Trockensumpf

Kraftübertragung: Frontantrieb
Kupplung: 1-Scheiben-Kupplung Fichtel & Sachs
Getriebe:  vollsynchronisiertes 4-Gang-Getriebe
Differential:  mit Differentialsperre

Maße: Länge 4390 mm, Breite 1760 mm, Höhe 1370 mm

Bilder

Audi 80 Gruppe 2Audi 80 Gruppe 2Audi 80 Gruppe 2

Golf GTI Gruppe 1

Mit dem Golf 1 GTI machte sms engineering seine ersten Schritte im Rallyesport. Mit einem Golf GTI "Schmidt Schotter Golf" ging man 1978 erstmal an den Start und gewann 1979 die Deutsche Vize-Rallyemeisterschaft mit Alfons Stock und Paul Schmuck.

Bilder

Golf 1 GTI "Schmidt Schotter Golf"Golf 1 GTI "Schmidt Schotter Golf"Golf 1 GTI "Schmidt Schotter Golf"

Fragen zum Thema

Sie wünschen weitere Informationen oder haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Anfrage


Motorsportgalerie

Motorsportgalerie von sms engineering

Erleben Sie in unserer Motorsportgalerie die Highlights aus 20 Jahren Motorsport von sms engineering.